Wiedereinstiegscoaching

Wissen Sie nicht mehr, was Sie wirklich können oder noch wollen?

Wurzel beim Wiedereinstiegscoaching

Wir alle haben unglaublich viel Wissen in unserem Leben gesammelt. Dies bildet eine Art Wurzeln, mit denen wir uns immer wieder erden können. In bestimmten Phasen verblasst jedoch unserer Erinnerung und wir sind nicht in der Lage diese Wurzeln wieder zu kräftigen bzw. wieder neu einzufärben.

Häufig verschieben sich Prioritäten im Leben. Wenn der Nachwuchs unsere Aufmerksamkeit fordert, müssen wir unsere beruflichen Zeiten etwas anders gestalten, unsere Energie schonen, unsere Aufmerksamkeit splitten.

Aber auch nach einem Sabatical sehen wir die Dinge plötzlich anders und wünschen uns mehr Sinnhaftigkeit im Berufsleben. Für alle, die nach langer Pause vom Beruf sich wieder neu definieren wollen, eignet sich das Wiedereinstiegscoaching.

Mit gezielten Fragen werden wir gemeinsam herausfinden, was künftig das Richtige ist.

Ein alter Glaubenssatz ist es, einem roten Faden in der Berufslaufbahn zu folgen. Sollte man auch nach einer Pause wieder dort einsteigen, wo man freiwillig oder auch unfreiwillig ausgestiegen ist?  Aber kann man diesen roten Faden nicht auch irgendwann bewusst zu Ende gehen lassen? 

Ist nicht meist noch genügend Zeit bis zur Rente, einen neuen roten Faden zu entwickeln?   

In individuell gestalltbaren Coachingsitzungen beleuchten wir zusammen alle bisher erarbeiteten Kompetenzen vor der Pause, aber auch neue meist unbewusst erworbene Fähigkeiten. Oftmals fällt uns nicht auf, dass wir auch im Freizeitbereich oder in einer anderen Rolle wie beispielsweise der Elternrolle neue Kompetenzen sammeln konnten. Auch eine längere Pause bedingt durch ein Sabatical oder eine längere Krankheit kann dazu führen, dass wir uns neu sortieren wollen. Schnell wissen wir, dass wir nicht mehr in das alte Arbeitsleben zurückwollen, aber es fällt schwer zu formulieren, was wir stattdessen möchten. So kann es zu einer großen Verunsicherung kommen, ob es sinnvoll ist, auf den alten  Wegen weiterzugehen oder einen neuen Abzweig zu wagen. Wie heisst es so treffend, man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. Gelegentlich hilft hierbei auch ein geschulter Blick von außen.

Mit den richtigen Tools und Fragen entsteht ein neues Bild von uns selbst. Aber auch  bisher nicht gelebte Träume und unerfüllte Wünsche finden eine Daseinsberechtigung bei der Suche nach dem neuen Job. Mit intensiver Ressourcenarbeit bekommen die alten Wurzeln neue Farbe und Kraft, um wieder größer und stärker in einen neuen Abschnitt bestehen zu können.

Sind Sie bereit für Ihren Wiedereinstieg? Dann vereinbaren Sie hier sofort ein kostenloses Erstgespräch.

44081012-9820-42ea-90a3-f1527fe9f471