Daniele Schütz-Diener

Coach Daniele Schütz-Diener

Zertifizierter Job- und Karriere-Coach 

Trainerin und Beraterin

Mein altes Leben

Als ausgebildete Industriekauffrau absolvierte ich nach fünf Jahren in der Einkaufsabteilung der Berliner Niederlassung der Philip Morris GmbH eine Weiterbildung zur Fachkauffrau für Materialwirtschaft und Einkauf (IHK). Jahrzehntelang war ich in unterschiedlichsten Einkaufs- und Vertriebs-positionen tätig. Ich arbeitete selbständig aber auch als Angestellte bei Einzel- und Kleinstunternehmen sowie in weltweiten Konzernen u. A. auch bei Amazon. 

Mein neues Leben

Mit dem Erreichen des 50. Lebensjahres sprang ich direkt in eine absolute Sinneskrise, da mir innerhalb eines Jahres fast alle wichtigen Lebens-inhalte wegbrachen. Um mich neu zu definieren, buchte ich mir ein Job-Coaching. Auf die erste Frage meines Coach: „Was macht Sie glücklich?“, brach ich erstmal in Tränen aus. Als ich wiederum 3 Monate später gefragt wurde, wie es kommt, dass ich übersprühe vor Lebensenergie, wurde mir eines sofort klar: Das, was das Coaching in mir bewirkt hat, möchte ich auch können und weitergeben. Für eine berufliche Neuorientierung kündigte ich meinen Vertriebsjob und absolvierte eine Ausbildung zum systemischen und integrativen Coach. Süchtig nach mehr Wissen kam noch eine Weiterbildung als zertifizierter Job- und Karriere-Coach, Train the Trainer und NLP-Practitioner (DVNLP)  hinzu.

Meine Mission

Jetzt bestärke ich als Coach Frauen und Männer, in eine neue berufliche Lebensphase zu starten. Mut mache ich, noch einmal komplett alles umzugestalten, um zu erkennen, wo und wie sich Erfüllung im Beruf anfühlen könnte. Gemeinsam denken wir über die Frage nach: Wie kann das perfekte Leben aussehen?

Ich verstehe Coaching als Beratung ohne Ratschlag und liebe es zirkuläre und andere systemische Fragen zu stellen, um lösungsorientiert nach vorne zu schauen. Mit Spaß und Disziplin ermuntere ich, unentdeckte Potenziale unter der sichtbaren Oberfläche zu entdecken. Die richtigen Methoden helfen, wie durch eine andere Brille zu schauen und ein neues Bild von sich selbst wahrzunehmen. Zusammen arbeiten wir mit der richtigen Strategie eine Vielzahl an Kompetenzen und Stärken heraus und finden etwas sinnstiftendes Neues.

Wie ich arbeite.

In diesem Interview spricht Marc mit mir in meiner Rolle als Job- und Karrierecoach. „Wenn du liebst, was du tust, wirst du nie wieder arbeiten in diesem Leben.” – dieses Zitat von Konfuzius lebe ich mittlerweile ganz bewusst – nicht nur in meinen Coachings, sondern auch privat. Denn mit über 50 habe ich es gewagt, mich vor zwei Jahren (2019)  auf den Weg zu begeben, um eine berufliche Neuorientierung zu machen, bis ich schließlich die Arbeit gefunden habe, die ich wirklich liebe: Coaching. Warum ich finde, dass viele Leute nur Zeit gegen Geld tauschen und warum der Mut zur Veränderung eine maßgebliche Rolle für die Zufriedenheit im Job spielen kann – Antworten auf diese und weitere Fragen hat Marc aus mir herausgekitzelt in seinem Interview. Darüber hinaus hat Marc auch noch hinterfragt, was ich an meiner Selbstständigkeit so liebe und was meine Coachingschwerpunkte sind. 

Förderung von Potenzialen

Die CAPTain Potenzialanalyse misst Verhaltenskompetenzen, die eine Person im Laufe ihres beruflichen Lebens entwickelt hat, und die das Potenzial für Weiterentwicklung zeigen.

Die Ergebnisse können als Ausgangspunkt und zur Evaluation von Entwicklungsprozessen eingesetzt werden.